Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Das Trauernetz Lüdinghausen
ist ein Zusammenschluss professionell
arbeitender TrauerbegleiterInnen
aus Lüdinghausen.

Gern empfehlen wir Ihnen diese Veranstaltungen

Jeden 4. Sonntag eines Monats Trauercafé "Lichtblick"


15 Uhr, Burgstraße 3 in 59348 Lüdinghausen.
Herzliche Einladung der Hospizbewegung Lüdinghausen an Trauernde, die in ihrer Trauer nicht allein sein wollen, sich in gemütlicher Runde mit ähnlich Betroffenen auszutauschen.

 

 

12.12.2021

12. Gedenkgottesdienst für verstorbene Töchter, Söhne und Geschwister

Am Sonntag, den 12. Dezember 2021 um 17.00 Uhr, findet in der ev. Kirche an der Burg in Lüdinghausen (Klosterstr. 1) der 12. Gedenkgottesdienst für verstorbene Töchter, Söhne und Geschwister statt, der weltweit im Rahmen des „Worldwide Candle Lighting Days“ am 2. Sonntag im Dezember gefeiert wird.

Eingeladen sind verwaiste Eltern, trauernde Geschwister, Großeltern, Angehörige und Freunde der verstorbenen Kinder, sowie alle Menschen, die in liebevoller Begleitung an dieser Gedenkfeier teilnehmen möchten. Während des Gottesdienstes können Eltern und Angehörige ein Licht für ihre verstorbenen Kinder entzünden. In das Gedenken eingeschlossen sind auch die Kinder, die bereits im Mutterleib verstorben sind, ebenso wie Kinder, die als Jugendliche oder im Erwachsenenalter den Tod gefunden haben.

Der ökumenische Gottesdienst bietet mit Liedern, meditativen Texten und Gebeten Raum für Erinnerung und die Möglichkeit, den Namen des verstorbenen Kindes verlesen zu lassen.

Der Gottesdienst finde unter Berücksichtigung der dann geltenden Coronaschutzmaßnahmen statt. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Die Feierstunde von 17.00 bis 18.00 Uhr wird vorbereitet und gestaltet von Mitgliedern des „Trauernetz Lüdinghausen“, Isabell Schneider (Pastoralreferentin und Krankenhausseelsorgerin) Pfarrerin Jenny Caiza-Andersen (Evangelische Kirchgemeinde Lüdinghausen) Reinhold Leydecker (Pastoralreferent St. Felizitas)

 

25.07.2021

Wandern mit Menschen mit dem besonderen Rucksack

Trauercafé Lichtblick abgesagt/ Trauerwanderung als Alternative

 

Die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/ Seppenrade e.V. lädt Angehörige, denen ein lieber Mensch verstorben ist ein, sich am Sonntag, den 25.07.21 wieder ganz praktisch auf den Weg zu machen. Während einer Wanderung  durch die „Seppenrader Schweiz“ können die Teilnehmer anhand von Impulsen ins Gespräch kommen und so Kontakte zu Menschen knüpfen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Gleichzeitig wird aber auch Zeit zum Innehalten, Schweigen und Zuhören sein. Treffpunkt ist am Sonntag, den 25.07.21 um 11:00 Uhr auf dem Parkplatz der ev. Auferstehungskirche, Dattelnerstraße 14, in Seppenrade.. Für nähere Infos und um sich anzumelden mögen sich Interessierte bitte bei Angela Huch-Tenderich unter 0151 12371281 melden.

 

27.06.2021

Wandern mit Menschen mit dem besonderen Rucksack

 

Die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/ Seppenrade e.V. lädt Angehörige, denen ein lieber Mensch verstorben ist ein, sich am Sonntag, den 27.06.21 wieder ganz praktisch auf den Weg zu machen. Während eines Spaziergangs  können die Teilnehmer anhand von Impulsen ins Gespräch kommen und so Kontakte zu Menschen knüpfen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Gleichzeitig wird aber auch Zeit zum Innehalten, Schweigen und Zuhören sein. Treffpunkt ist am Sonntag, den 27.06.21 um 11:00 Uhr an der Trauerhalle in Lüdinghausen, Auf der Geest.  Für nähere Infos und um sich anzumelden mögen sich Interessierte bitte bei Angela Huch-Tenderich unter 0151-12371281 melden.

 

 

30.05.2021

Trauercafé Lichtblick abgesagt/ Trauerwanderung als Alternative angeboten

 

Die Hospiz- Bewegung Lüdinghausen/ Seppenrade e.V. muss auf Grund der Corona- Pandemie das Trauercafé „ Lichtblick“ für Sonntag, den 30.05.21 absagen. Bei Gesprächsbedarf sind die Koordinatorinnen der Hospiz- Bewegung unter Telefon: 0160 2611171 zu erreichen.

Alternativ lädt das Team des „Café Lichtblick“ Angehörige, denen ein lieber Mensch verstorben ist ein, sich am Sonntag, den 30.05.21 wieder ganz praktisch auf den Weg zu machen. Während des Spaziergangs  können die Teilnehmer anhand von Impulsen ins Gespräch kommen und so Kontakte zu Menschen knüpfen, die sich in einer ähnlichen Lebenssituation befinden. Gleichzeitig wird aber auch Zeit zum Innehalten, Schweigen und Zuhören sein. Der Spaziergang wird durch die Lüdinghausener Umgebung führen und je nach Mobilität der Teilnehmenden etwa 2 Stunden dauern.  Treffpunkt ist am Sonntag, den 30.05.21 um 11:00 Uhr am Klutenseebad, Rohrkamp 23 in Lüdinghausen. Für nähere Infos und um sich anzumelden mögen sich Interessierte bitte bei Angela Huch-Tenderich unter 0151 12371281 melden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.